AUFGABENBEREICHE DES VEREINS

Die DGOMT organisiert und veranstaltet seit mehr als 20 Jahren berufsbegleitende Zertifikatskurse für die Abrechnungsposition Manuelle Therapie (MT) und die Zusatzqualifikation Orthopädische Manuelle Therapie (OMT-DGOMT®) nach IFOMPT-Standard.

Wir unterstützen Physiotherapeuten auf dem Weg zur Akademisierung.

Nach erfolgreichem Abschluss der OMT-Zusatzqualifikation bietet die DGOMT in Kooperation mit der Donau-Universität Krems einen berufsbegleitenden Universitätslehrgang in Musculoskeletal Physiotherapy (Master of Sience) an.

Wir stärken die Kreativität und Selbständigkeit unserer Teilnehmer durch Übertragung von Verantwortung und Wertschätzung. Wir sind uns sicher, dass gut weitergebildete Kollegen die hohe Patientenzufriedenheit sichern.

Konstant veranstalten wir regionale Übungstreffen (Arbeitsgemeinschaften), in denen unter Leitung eines qualifizierten Kollegen die in den Kursen erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten gefestigt werden können.

Für Kollegen, welche sich auch nach dem Zertifikat für eine kontinuierliche Weiterbildung interessieren, bieten wir ausbauende Kurse an, in denen unter Fachlehrerleitung die MT-Kenntnisse wiederholt und vertieft werden können.

Außerdem bieten wir unseren Mitgliedern in Zusammenarbeit mit verschiedenen Fortbildungszentren fachübergreifende Workshops und Weiterbildungen an.

Alle Weiterbildungen der DGOMT sind für Mitglieder kostengünstiger.

Unser Verein unterstützt und fördert eine gezielte Kommunikation und enge Zusammenarbeit aller Referenten und Bereiche für das Erreichen gemeinsamer Ziele in Forschung und wissenschaftlicher Arbeit auf nationaler (www.dfamt.de) und internationaler (www.k-ei.org) Ebene.

Wir organisieren Kongresse und Symposien mit namhaften Referenten aus dem In- und Ausland.

Unter der Leitung von Prof. Dr. rer. medic. habil. Jan Mehrholz, BSc, M.P.H. können unsere Mitglieder wissenschaftlich arbeiten. Er gibt Literaturempfehlungen, hilft bei der Datenbankrecherche sowie der statistischen Auswertung.

Einmal im Jahr findet an einem verlängerten Wochenende die Jahreshauptversammlung des Vereins statt. Im Vorfeld treffen sich die Assistenten/Regionalgruppenleiter und das MT/OMT Lehrteam der DGOMT (Kaltenborn-Evjenth® Konzept) zum fachlichen und organisatorischen Austausch.
Anschließend gibt es für alle Mitglieder ein weiterbildendes u./o. kulturelles Angebot.

Unser Verein setzt sich für die Verbreitung der gesundheitsfördernden Untersuchungs- und Behandlungsansätze nach dem Kaltenborn-Evjenth® Konzept weltweit ein.

Für die nationale Öffentlichkeitsarbeit erstellten wir Informationsflyer für Patienten, Kollegen und Ärzte.

Über unser kartographisches Therapeutenverzeichnis findet man schnell zertifizierte Manualtherapeuten und qualifizierte Orthopädische Manualtherapeuten. (zur Therapeutenliste)

Wir nehmen das Feedback unserer Patienten, Weiterbildungsteilnehmer und Mitglieder als Anregung, um die Abläufe und Strukturen stetig zu optimieren.